3DPIXA-Anwendungen: Koaxiale Hellfeldbeleuchtungen im Vorteil

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Die Auswahl der richtigen Beleuchtung für 3D-Bildverarbeitungsanwendungen ist entscheidend. Sie ist die Voraussetzung für qualitativ hochwertige Bilder, die für die Berechnung von 3D-Daten notwendig sind. Wir vergleichen die Bilddaten einer direktionalen, koaxialen Hellfeldbeleuchtung mit einer Corona-Tunnelbeleuchtung bezüglich Farbbildqualität und "Höhen-" (Disparitäts) -Bild; und das für unterschiedlichen Proben. Es konnte gezeigt werden, dass bei Materialien mit beträchtlicher Volumenstreuwirkung, die koaxiale Beleuchtungsgeometrie für die 3D-Messung mit der 3DPIXA am besten geeignet ist.