Image warping caused by heat-induced turbulence

Freitag, 1. März 2019

Das White Paper beschäftigt sich mit den Ursachen für Verzerrungen in Zeilenkamera-Bildern, die in thermisch induzierten Turbulenzen begründet sind. Zudem wird ein Verfahren beschrieben, mit dem sich die Größe der Verzerrung messen lässt. Dem Leser wird eine exemplarische Messung mit einer Beleuchtung als Wärmequelle vorgestellt. Auf dieser Mess-Basis lässt sich die erwartete Größe der Verzerrung im Subpixelbereich bestimmen. Um diesen Effekt zu mindern, ist der Einsatz von Ventilatoren zu empfehlen. 

Das White Paper in englischer Sprache kann hier heruntergeladen werden.