CMOS-Sensoren halten Einzug in High-End IBV-Applikationen

Pressemitteilung

Chromasens: Weltweit erste trilineare Farbzeilenkamera mit mehr als 10.000 Pixeln

Freitag, 29. April 2016

Chromasens betrachtet die jetzt vorgestellten Modelle als Ergänzung zu seinen erfolgreichen allPIXA pro-Kameras, die weiterhin mit hochwertigen CCD-Sensoren ausgestattet werden. "Technologisch betrachtet bieten CMOS-Sensoren eine Reihe von Vorteilen. Sie ermöglichen die Konzeption von Systemen mit einer deutlich höheren Anzahl von Bildpunkten, bieten eine hohe Variabilität hinsichtlich der Sensorlänge und ermöglichen eine im Vergleich zu CCD-Systemen höhere Datenrate. Es wird aber weiterhin Applikationen geben, für die der weitere Einsatz von CCD-Sensoren unverzichtbar bleibt. Dazu zählt in erster Linie die Farbmesstechnik", erklärt Chromasens Geschäftsführer Martin Hund.

Die Chromasens allPIXA wave Zeilenkameras vereinen die ausgezeichnete Bildqualität eines CCD Sensors mit CMOS-Performanz und bieten zusätzlich die Systemflexibilität von Zeilenlängen bis zu 15.360 Pixeln x 4 Zeilen sowie Zeilenfrequenzen von bis zu 150 kHz.

Alle in den industriellen Anwendungen notwendigen Bildkorrekturen werden kameraintern durchgeführt. Dazu gehören eine Shading-Korrektur ebenso wie die vollautomatische Korrektur der trapezförmigen Verzeichnung, die sogenannte Keystone-Verzerrung. Letztere verhindert Bildfehler aufgrund unterschiedlicher Betrachtungswinkel und ermöglicht eine Positionierung der Kameras unter nahezu beliebigen Winkeln. Die Bedienung der Kameras erfolgt über eine übersichtliche grafische Benutzeroberfläche. Das robuste und sehr kompakte Design sowie industrietaugliche Befestigungsgewinde aus Stahl ermöglichen Systemintegratoren, auf engstem Raum eine Vielzahl industrieller Imaging-Herausforderungen zu lösen. Ausdruck der hohen Kamera-Flexibilität ist zudem die universelle CameraLink-Schnittstelle.

Stabile Farbwiedergabe

Wie bereits mit seinen erfolgreichen allPIXA pro-Modellen, unterstreicht Chromasens auch mit der allPIXA wave-Serie sein Bestreben Zeilenkameras zu entwickeln, die höchsten Ansprüchen an die Farbwiedergabe gerecht werden. Ausgestattet mit Funktionalitäten wie einer Multiple Color Conversion Matrix (CCM), einem kontinuierlichen Weißabgleich und einem exzellenten Signal-/Rauschabstand, bietet die allPIXA wave dem Anwender höchste Farbauflösung von 15.360 Pixeln x 4 Zeilen bei einer Pixelgröße von jeweils 5,6 x 5,6 µm.

Das Chromasens allPIXA wave Modell 10k besitzt eine maximale Farbzeilenrate von 10240 Pixel x 3 bei 27.6 kHz (82 kHz Mono), die Abmessungen betragen 102 x 76 x 56 mm (Breite x Höhe x Tiefe). Die maximale Zeilenrate der allPIXA wave 15k beträgt 15360 x 3 bei 18 kHz (55 kHz Mono) und misst 102 mm x 100 mm x 56 mm (Breite x Höhe x Tiefe).

Technische Highlights der allPIXA wave-Serie auf einen Blick:

  • Quadlinearer Hochgeschwindigkeits-CMOS-Farbzeilensensor.
  • Weltweit erster Vollfarben-Zeilensensor in ultrahoher Auflösung mit bis zu 15.360 Pixeln Zeilenlänge.
  • Echtes RGB mit exzellentem Signal-Rausch-Verhältnis.
  • Hochauflösender Sensor mit Zeilenlängen bis zu 15k x 4 Zeilen.
  • Maximale Zeilenfrequenzen bis zu 150kHz .
  • Pixelgröße 5.6 µm.

Über Chromasens GmbH:

Im Jahre 2004 gegründet, konzipiert, entwickelt und produziert die Chromasens GmbH innovative Bilderfassungs- und -verarbeitungssysteme für höchste Ansprüche. Chromasens Expertise liegt sowohl in der Komponenten- wie auch der Systementwicklung. Die optischen, elektronischen und mechanischen Elemente von Hochleistungskamera- und Hochleistungsbeleuchtungssystemen werden optimal auf die kundenspezifischen Aufgabenstellungen hin angepasst. Das in Konstanz ansässige, ISO 9001 zertifizierte Unternehmen beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. Nicht nur Forschung und Entwicklung, auch die Produktfertigung erfolgt in Deutschland. Chromasens bietet seinen Direkt- und Projektkunden, die maßgeschneiderte, individuelle Bilderfassungslösungen benötigen, über alle Phasen eines Projektzyklus hinweg eine professionelle Beratung und Betreuung. Der Vertrieb von standardisierten Bildverarbeitungskomponenten geschieht weltweit über zertifizierte Value-Added-Distributoren

Weitere Informationen finden Sie auf der Chromasens Webseite unter: www.chromasens.de

Downloads

Presse-Kontakt:


Chromasens GmbH, Martin Hund, Max-Stromeyer-Straße 116, 78467 Konstanz
Tel.: +49 (0) 7531 876-0, E-Mail: E-Mail

PR-Agentur: neitzel communications, Jürgen Neitzel, Löwenstr. 46a, 70597 Stuttgart,
Telefon: 0711/ 440 800-63, Fax: 0711 / 440 800-70, E-Mail: E-Mail